Beschichtungen bei Wasserdampfdurchlässigkeit
 
Eine Wasserdampfdurchlässigkeit bei einem Fußbodensystem ist erforderlich wenn die Gefahr einer rückseitigen Durchfeuchtung gegeben ist (z.B. Bodenplatte gegen Erdreich und drückendes Wasser). Dies gilt besonders auch dann, wenn feuchtesensible Untergründe wie z.B. Magnesitestriche beschichtet werden sollen.
 
Dampfdiffusions offene Beschichtungssysteme haben einen hohen Anteil an Microporen und können Wasserdampf, aufgrund der geringen Molekülgröße, durchlassen. Die Diffusionsfähigkeit ist abhängig vom Material und der einzubauenden Schichtdicke. 

Nur die Wahl des richtigen Systems verhindert Bauschäden.
 Polyschutz Bautechnik GmbH plant im Detail und verarbeitet die richtigen, zugelassenen Systeme!

Fragen zu Ihrem Objekt?

Geben Sie uns Ihre Objektdaten und wir informieren Sie über die Möglichkeiten in der Umsetzung

zur Direktanfrage >>

Copyright © 2018 Polyschutz. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok